home Film Venom ein super Bösewicht oder doch einer von den Guten?

Venom ein super Bösewicht oder doch einer von den Guten?

Vorgestern ging es in die Spätvorstellung von Venom. Mir sind die Comics nicht geläufig also kannte ich ihn nur aus dem Spidermanfilm. Der Trailer sah ansprechend aus also entschieden wir uns den Film anzugucken.

Ich muss sagen mich hat der Film direkt von Anfang an gepackt und er hat mich gut unterhalten. Tom Hardy ist eine gut Wahl gewesen. In dem Film geht es darum:

Ein Wissenschaftler mit viel Geld holt außerirdische Lebensformen auf die Erde und experimentiert mit diesen. Er scheint über Leichen zu gehen und nicht alles mit rechten Dingen zu machen. Eddie Brock (Tom Hardy) ist enthüllungs Journalist und möchte sich den Typen vornehmen, er bekommt auch ein Interview welches aber gar nicht für diesen Zwecks gedacht war, sodass er schnell am Ende ist. Im Anschluss ist Eddie auch am Ende er verliert und Job und Freundin. Im weiteren Verlauf des Films bekommt er eine zweite Chance die Machenschaften des Wissenschaftlers aufzudecken, dieser Versuch gelingt naja bedingt. Er kommt in Kontakt mit der außerirdischen Spezies und so verschmelzen Venom und er zu einer Person. Beide sind auf der Liste des Wissenschaftlers und sollen gefangen werden. Dies misslingt ihm da Venom und Eddie ein unschlagbares Team sind. Am Ende des Films gibt es ein Gut/Böse Showdown um die Erde.

Tom Hardy spielt diesen Schizophrenen  Eddie Brock gut, man kauft ihm das ab, dass er unschuldig ist und trotzdem seine Welt retten möchte, auch wenn Venom von ihm Besitz ergriffen hat.

 
Hier ist noch der Trailer für euch:

 Filmplakat: Sony Entertainment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.