home Kino, UCI Ruhrpark Terence Hill im UCI Kino Ruhr Park – Filmlegende stellt neuen Film „Mein Name ist Somebody“ am 23. August persönlich vor

Terence Hill im UCI Kino Ruhr Park – Filmlegende stellt neuen Film „Mein Name ist Somebody“ am 23. August persönlich vor

Sein Name war Nobody. Er hatte – und hat – die blauesten Augen der Filmgeschichte. Diesen Sommer kehrt Terence Hill mit einem Herzensprojekt, einen Film, den er seinem kongenialen Freund und langjährigem Schauspielpartner Bud Spencer gewidmet hat, zurück auf die große Kinoleinwand. Im UCI Ruhr Park in Bochum haben Kinofans die Gelegenheit den Kultstar persönlich und hautnah zu erleben. Exklusiv am 23. August in Vorstellungen ab 20 Uhr stellt die Filmlegende seinen neuen Film, ein bewegendes Roadmovie um Inspiration und Lebenssinn,

persönlich dem Publikum in Bochum vor. Es sind noch wenige Tickets für 15,- € zzgl. Zuschläge pro Person unter uci-events.de, über die UCI-App oder direkt an der Kinokasse erhältlich.

Zehn Jahre hat Terence Hill an seinem Herzensprojekt gearbeitet. 

Er schrieb das Drehbuch, führte Regie und übernahm die Hauptrolle in dem Roadmovie, das im August auch in Deutschland die große Leinwand erobern wird.

In „Mein Name ist Somebody“ begibt sich Terence Hill als Easy Rider Thomas auf eine abenteuerliche Reise. In der Einsamkeit der Wüste hofft er, Antworten auf seine Fragen nach dem Sinn des Lebens und Erfüllung zu finden. Leider hat er die Rechnung ohne die junge Lucia gemacht. Die gerät in die Hände zweiter Verbrecher und wird von Thomas kurzerhand gerettet. Leider ist es danach vorbei mit seiner Einsamkeit, denn Lucia weigert sich schlichtweg, alleine zurückzubleiben. Bei allem Ärger und den ganzen Schwierigkeiten, die seine unfreiwillige Gefährtin fortan verursacht, erkennt Thomas doch etwas Entscheidendes: Seine Erfüllung findet er nicht in der Wüste. Es sind Lucias Mut und Freigeist, die ihn inspirieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.