home Film Sharknado 2 – diesmal mit bekannten Darstellern und Haien!

Sharknado 2 – diesmal mit bekannten Darstellern und Haien!

Sharknado 2 setzt ein mit einer Szene im Flugzeug in der die Hauptdarsteller April (Tara Ried) und Fin (Ian Ziering) auf dem Weg nach New York sind. Mittlerweile sind April und Fin Weltbekannt und werden auch direkt von einer Stewardess angesprochen, die ein Autogramm möchte, diese wird von keiner geringeren als Kelly Osbourne portraitiert. Kurze Zeit später sieht Fin die Haie in den Wolken, zunächst glaubt ihm keiner bis die Piloten aufgrund von Haien im Cockpit abhandenkommen.

Direkt schnappt sich Fin das Steuer um den Vogel sicher zu landen, gleichzeitig läuft ein großer Haiangriff im Flugzeug und diverse Personen werden verletzt, darunter auch April. Sicher am Boden angekommen, fährt Fin direkt mit April ins Krankenhaus, wo sie versorgt wird. Bereits kurz nach der Landung sieht man eine parallele Erzählung zu Fin’s Schwester und deren Familie die er besuchen wollte. Im Krankenhaus ist ziemlich schnell klar, dass es wieder zu einem heftigen Sharknado kommen wird und Fin sich um seine Familie kümmern soll und diese retten soll, denn April kommt gut selbst klar.

Fin macht sich sodann auf die anderen zu retten, zunächst geht es für ihn zum Baseballstadion um den Mann und Sohn seiner Schwester zu warnen, derweil sind seine Schwester und deren Tochter auf dem Weg von Ellis Island zurück nach Manhattan. Im Stadion angekommen, findet er direkt eine alte Schulbekannte die mit seinen Verwandten vor Ort ist, es gibt einen kurzen „Ohh“-Moment für die Zuschauer, dann geht es wieder zum Tagesgeschäft über, denn die Haie fliegen bereits vom Himmel und verwüsten das Spielfeld. Auf ihrem Weg zum Hotel, welches als Treffpunkt avisiert ist, wurde sich mit Baseballschlägern bewaffnet. Die Flucht mit der U-Bahn gestaltete sich schwierig, denn die Schächte liefen voll Wasser und schwemmten die Haie herein. Ein weiteres Unding bei der Flucht war, dass der Kopf der Freiheitsstatue abgetrennt war und durch ganz New York hinter der Schwester von Fin und deren Freundinnen her rollte. Sie und Finn’s Gruppe schafften es zum Teil unbeschadet ins Hotel. Dort angekommen, spielte Fin wieder den Helden, musste sich aber gegen die Haimassen geschlagen geben und fliehen. Unten vor dem Empire State Building gab es eine Kommandozentrale in der alle auf Fin’s Hilfe angewiesen waren, sodass dieser aufs Dach des Hauses ging und die Zwillingsstürme in die Knie zwang niemand geringeres als seine Schulfreundin half ihm dabei.

Im Gegensatz zum ersten Teil kämpften die New Yorker Seite an Seite mit allem was sich als Waffe umfunktionieren lies gegen die Haie.

In diesem Sharknado Teil hatten diverse Schauspieler/Musiker kleine Rollen, wie bereits erwähnt war Kelly Osbourne vertreten, Wil Wheaton, Billy Ray Cyrus, oder Richard Kind.

Dieser Teil war wieder einmal mehrere Lacher wert und sehr unterhaltsam!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.