O-Town Konzert in Köln

Reunion

Grad wurde noch bekannt gegeben, dass sich O-Town wieder vereinigt hat und schon touren sie wieder durch Deutschland! Es sind aber nicht alle Urmitglieder am Start, der blonde Ashley Parker Angel ist nicht zu O-Town zurück gekehrt.

Die Band arbeitet derzeit an Ihrem neuen Album namens „Lines and circles“ welches in naher Zukunft erscheinen soll, die Single „Skydive“ steht bereits in den Startlöchern. Gegen Ende nächster Woche soll das Video zur Single veröffentlicht werden.

Gestern fand das Konzert im Kölner Luxor statt, wer jetzt dachte O-Town haben solange nichts von sich hören lassen, dass keiner zu den Konzerten kommt, der wurde positiv überrascht. Die Kapazität des Luxors war nahezu ausgeschöpft.

Als Vorband trat Patrick Kronenberger auf, dieser versuchte die Menge mit seinen melodischen Songs zu begeistern.

Gegen 21 Uhr war es dann so weit, nach 12 Jahren waren sie wieder gemeinsam auf einer Bühne- O-Town! Die meist weiblichen Fans rasteten aus, als wären sie wieder Teenies. Es war ein gelungener Abend für Band und Publikum, denn es wurde ordentlich gefeiert, die Band war sogar so freundlich und schenkten einigen Fans gemischte Drinks aus (aber erst nach Überprüfung der Ausweise).  Die Band spielte ihre größten Hits wie „These are the days“ und „All or nothing“ bei dem die Menge außer sich war und lauthals mitsang und tanzte.

Zugabe

Der Konzertabend endete mit der Zugabe von u. A. „Skydive“, welchen die treuen Fans bereits mitsingen konnten. Der Song macht Bock auf mehr und man kann kaum das Album erwarten.

Die Band pflegt die Nähe zu den Fans,  sodass sie sich nach dem Konzert die Zeit genommen haben und geduldig Autogramme geschrieben haben und Fotos gemacht haben. Desweiteren verkaufen sie auf der Tour von Dan Miller designete limitierte T-Shirts (O-Town Reunion) für 25,00 €. Jeder der die paar Mäuse übrig hat, sollte diese in das wirklich coole Shirt investieren.

[ngg src=”galleries” ids=”30″ display=”basic_thumbnail”] 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.