home Festival New Fall Festival verkündet weitere Acts. Tom Odell und tUnE-yArDs in Düsseldorf und Stuttgart.

New Fall Festival verkündet weitere Acts. Tom Odell und tUnE-yArDs in Düsseldorf und Stuttgart.

Mit Glen Hansard, Little Dragon und William Fitzsimmons stehen bereits die ersten Headliner für das diesjährige New Fall Festival fest. Nun verkünden die Veranstalter mit Tom Odell und tUnE-yArDs weitere hochklassige Acts. Außerdem werden Amadou & Mariam in Düsseldorf eines von nur zwei Deutschland-Konzerten zu ihrem neuen Album in diesem Jahr spielen.

Tom Odell in der Tonhalle in Düsseldorf und in der Carl Benz Arena in Stuttgart

Ein Songwriter auf den Spuren der Größen des Genres. Schon sein Debütalbum „Long Way Down“ erreichte 2013 Platinstatus und brachte Tom Odell Vergleiche mit Elton John oder Jeff Buckley ein. Im vergangenen Jahr veröffentlichte der Engländer und leidenschaftliche Pianist sein Zweitwerk „Wrong Crowd“. Darauf zeigt sich sein Songwriter-Pop gereifter, melancholische Momente und euphorische Hymnen auf das Leben gehen Hand in Hand. Dieser Musiker ist längst auf den größten Bühnen Europas zuhause. Beim New Fall Festival wird Tom Odell „Wrong Chord“ in besonderem Ambiente präsentieren, am 17.11. in der Düsseldorfer Tonhalle, in Stuttgart am 18.11. in der Carl Benz Arena.

tUnE-yArDs mögen Experimente. Merrill Garbus und Nate Brenner schichten Ukulele, Gesang und Percussions übereinander und kreieren so einen ungewöhnlichen Indie Pop. Das Duo aus Oakland in Kalifornien erschafft seine verschroben-schönen Stücke live aus Loops und mit Bandbegleitung. Musik mit einer besonderen Note, die bereits in Serien wie „Orange Is The New Black“ zum Einsatz kam. tUnE-yArDs spielen am 16.11. im Düsseldorfer Capitol-Club und am 17.11. in der Straßenbahnwelt Stuttgart. An beiden Abenden werden sie als Support von Ropoporose unterstützt. Das junge französische Duo begeistert mit verspieltem Indie Rock.

Eines von nur zwei Deutschlandkonzerten von Amadou & Mariam

Fünf Jahre ist es her, seit Amadou & Mariam ihr letztes Album veröffentlichten. Das mit Spannung erwartete neunte Album des Grammy-nominierten Duos aus Mali heißt „La Confusion“ und erscheint am 22. September bei Because Music/Warner Music. Getrieben von der Neugier auf Klänge, bildet die Musik von Amadou & Mariam einen abwechslungsreichen Genre-Mix, der Afrobeat, Disco, Pop und Reggae zu einem spannenden globalen Sound vereint. Der Auftritt im Rahmen des New Fall Festivals am 19.11. ist einer von nur zwei Deutschlandterminen zum neuen Album in diesem Jahr.

### DÜSSELDORF ###
Donnerstag, 16.11.2017
Die Höchste Eisenbahn, Robert-Schumann-Saal, 19 Uhr Little Dragon, Capitol Theater, 20 Uhr
Mogli, Johanneskirche, 19 Uhr
tUnE-yArDs, Ropoporose, Capitol Club, 21 Uhr Julien Baker, Bachsaal/Johanneskirche, 22 Uhr
Freitag, 17.11.2017
Alice Merton, Robert-Schumann-Saal, 19 Uhr Sophia, Bachsaal/Johanneskirche, 19 Uhr
Megaloh & Rheinbrass, Capitol Theater, 20 Uhr
Tom Odell, Tonhalle, 21 Uhr
William Fitzsimmons, Johanneskirche, 22 Uhr

Samstag, 18.11.2017
Glen Hansard, Tonhalle, 17 Uhr
Kensington, Robert-Schumann-Saal, 20 Uhr
Isolation Berlin, Gurr, Die Nerven, sipgate, 21 Uhr

Sonntag, 19.11.2017
Amadou & Mariam, Capitol Theater, 20 Uhr Destroyer, Capitol Club, 20 Uhr
Anna Ternheim, Tanzhaus NRW, 21 Uhr

### STUTTGART ###
Mittwoch 15.11.2017
Glen Hansard, Beethoven-Saal, 20 Uhr
Donnerstag, 16.11.2017
William Fitzsimmons, Neues Schloss, 20 Uhr

Freitag, 17.11.2017
Die Höchste Eisenbahn, Mozart-Saal, 20 Uhr
tUnE-yArDs, Ropoporose, Straßenbahnwelt Stuttgart
Samstag, 18.11.2017
Little Dragon, Mozart-Saal, 20 Uhr
Tom Odell, Carl Benz Arena, 20 Uhr
Anna Ternheim, Neues Schloss, 20 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.