Magicon 2 mit dem König der Hölle und dem bösesten Vampir!

Am vergangenen Wochenende fand in Bonn die zweite Magiccon statt. Es ist eine Convention über Fantasy Serien und Filmen, es waren wieder Gäste aus der Hobbit, Lucifer, The Vampire diaries, Reign und vielen mehr zu Gast.

Wir waren nur am Samstag vor Ort und möchtne euch einige Highlights erzählen.

Lucifer Fans rasten komplett aus

Beginnen wir mit dem Panel von Tom Ellis, welcher in der Serie Lucifer den gleichnamigen Hauptcharakter spielt. Tom Ellis ist ein charmanter Gast und sich vorallem für nichts zu schade. Es machte ihm nichts aus auf Wunsch eines Fans etwas für alle singen, er hat echt eine schöne Stimme! Ironischerweise erzählte er, dass er in einer Kirche „aufgewachsen“ ist, weil seine Mutter dort aktiv war und gleichzeitig eine Musiklehrerin ist. Des Weiteren spielt er Gitarre und bringt sich derzeit Klavier bei, da er dies auch gerne mal in der Serie darbieten möchte.

Die Krönung einer neuen Königin

Im Anschluss ging es weiter mit dem Reign Panel mit Anna Popplewell und Craig Parker. Dieses Panel war sehr witzig. Da Anna auch in Narnia mitgespielt hat, dort war sie die Königin Susan, war natürlich auch der ein oder andere Narnia Fan zu gegen. Dieses Mädel erzählte wie sehr sie Fan ist und kurzer Hand entschlossen sich Craig und Anna sie auf die Bühne zu holen um das Mädel namens Julia zur Königin zu schlagen. Eine Königin muss natürlich auch einen königlichen Namen tragen und so haben sie sie zu Julia – die Psychopathliebhaberin gekürt. Eine weitere witzige Anekdote war, dass sie Puppentheater machte und die Familie zum zuschauen zwang. Craig Parker erzählte, dass er im Kindesalter Zaubershows gemacht hat.

Ein waschechter Riese betritt den Raum

Das nächste Panel war mit Shane Rangi, dieser nahm seine Größe aufs Korn und er sagte, dass er vielfach als Schauspieler gecastet wird, der seine Stunts selber macht. Eine sehr interessante Frage von einem Fan war: „Wo in Mittelerde würdest du gerne mal Urlaub machen?“ Er antwortete, dass er Lothlorien gut findet aufgrund der Wasserfälle und der Architektur etc. und dann fragte er das Mädel wo sie denn gerne Urlaub machen würde. Sie sagte, dass sie gerne in Hobbiton Urlaub machen würde. Er so: Ja da habe ich auch dran gedacht, – druckst etwas rum- aber naja. Alle lachten, denn es war zu 100% auf seine Größe bezogen. Er demonstrierte das Gandalf noch ein Stück kleiner ist als er und schon Probleme hatte.

Im Panel mit Game of Thrones Schauspieler James Cosmo ging es etwa ruhiger aber nicht weniger interessant zu. Er erzählte von seinem Umgang mit den Büchern und den Scripts von Game of Thrones. Er erzählte, dass  er lieber die Scripts als die Bücher liest, weil diese durchaus sehr unterschiedlich seinen können und es für einen Schauspieler nicht einfacher macht. Eine seiner Leidenschaften ist das Fliegenfischen, dafür trifft er sich einmal im Jahr mit einem Freund. Dieser besagte Freund liest zu diesem Zeitpunkt gerade die Bücher. Im ersten Jahr sagt er: „Du lebst noch“. Im nächsten Jahr sagt er: „Du lebst immer noch“, im dritten Jahr sagt er: „Man trinkt aus deinem Schädel“ und da wusste James, dass nach der dritten Staffel für ihn Schluss ist.

Piraten singen Kinderlieder

Als nächsten waren die Piraten Kevin McNally und Martin Klebba dran. Sie haben Spaß gehabt und gerne die Fragen beantwortet. Martin sagte, dass er Badges von Polizeistationen sammelt und fragte ob ein Polizist zu gegen ist und ihm eins von Bonn geben könnte, leider war keiner anwesend. Sie wurden gefragt, welche Wörter sie auf Deutsch sagen können. Martin sagte: „Gesundheit“ und Kevin so: Ich kann drei Lieder auf deutsch singen, aber diese sind Kinderlieder! Also sang er u.a. „Drei Ecken hat mein Hut“ und der Saal sang mit. Eine weitere Frage war ob sie etwas vom Set behalten haben, darauf hin Kevin: Alle haben sie das Aztekengold mitgenommen! Und mich haben sie nicht reingelassen weil ich in der Szene nicht mitspiele! Ihr hättet das mal sehen sollen, am Anfang war die Kiste voll und am Ende nur noch gerade so der Boden bedeckt!

Mädchenschwarm Ian Somerhalder zu Gast

Ein weiteres Highlight war Ian Somerhalder welcher Damon Slavatore in The Vampire Diaries spielt. Er wurde gefragt welches sein Liebglingswort auf Deutsch ist. Er antwortete, dass es „Das Futterhaus“ ist, weil dieses Wort hat er während eines Drehs in Deutschland kennengelernt hat. Die Fragestellerin erzählte, dass ihr Lieblingswort Sauerkraut ist und ob er das kennt. Und er so: Ja klar ich esse Sauerkraut immer zum Frühstück!  Eine weitere Frage war in wie fern er sich in der Zeit von The Vampire diaries verändert hat. Er sagte, dass es seine größte Veränderung überhaupt war, denn er ist nun Vater, Bruder, Hausmann und vieles mehr!

Lachen strengt die Bauchmuskeln an

Am Abend ging es nochmal witzig zu beim Comedy Panel bei dem fast alle Schauspieler aus dem Hobbit und Anna Paopplewell u.v.m. dran teilnahmen. Das spontantheater lag denen echt gut und der Saal kam aus dem Lachen nicht mehr raus.

Ebenfalls toll war der Kostümcontest bei dem wieder wunderschöne Kostüme dargeboten wurden.

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“239″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“0″ thumbnail_width=“120″ thumbnail_height=“90″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“20″ number_of_columns=“0″ ajax_pagination=“0″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“1″ slideshow_link_text=“[Show slideshow]“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]Euch hat der Artikel gefallen und ihr möchtet mehr zu Magicon lesen? Dann lege ich euch den Artikel über die erste Magicon ans Herz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.