home CD Veröffentlichung Light years – Afterlife eine Rezension

Light years – Afterlife eine Rezension

Ruhig, leise, entspannt – all das kann musikalisch schön sein, muss es aber nicht, zumindest wenn es nach der Band LIGHT YEARS geht. Die präsentiert mit ihrer neuen Scheibe „Afterlife“ ein Album, was – im wahrsten Sinne des Wortes – Lichtjahre davon entfernt ist, sanfte Töne anschlagen zu wollen. Ab dem ersten Titel geht es zur Sache und das in insgesamt 11 Songs, die wirklich den Bass aus jeder Box hauen und die Wände wahrhaftig beben lassen. Das kommt gut, das macht Spaß und das strahlt eine ganz enorme Leichtigkeit aus, frei nach dem Motto, „haven fun and enjoy“. Lass den Alltag hinter und genieße. Mit Pop-Funk vom Feinsten sollte es kein Problem sein. Die Songs klingen alle samt flott und machen Lust auf mehr. Die E-Gitarre ist feurig und aggressiv, einfach herrlich. Nur einen Schwachpunkt gibt es: In manchen Titeln wirkt die Musik viel, viel lauter und für den Sänger, viel zu kräftig und viel zu mächtig, als das er erfolgreich dagegenhalten könnte. Aber, vielleicht will er das ja auch gar nicht.

Das Album bekommt ihr bei allen bekannten Downloadportalen wie z. B. Amazon.

Text: Johannes Voutsinas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.