„Es wird besser“ der Anti Cybermobbing Film von Patrick Mölleken auf dem Berlin Independent Film Festival

Patrick Mölleken ist mit nur 25 Jahren und einer Filmographie von fast 100 renommierten Film- und Fernsehproduktionen in unterschiedlichsten Rollen bereits ein alter Hase im Filmgeschäft. Zuletzt schlug sein Auftritt als rechtspolitischer Hardliner in dem Anti-Rassismus Musikvideo „ABER“ des deutsch-türkischen Rappers Eko Fresh hohe Wellen. Mit über 8 Millionen Klicks und einer EU-Sonderpreis-Auszeichnung für gesellschaftliche Verantwortung setzen die Künstler ein deutliches politisches Zeichen zu einer Zeit, die von Hass, Ausgrenzung und Demagogie gekennzeichnet ist. Auch als Hauptdarsteller in dem Historienfilm „Das letzte Mahl“, der seit dem 30.01. in den deutschen Kinos zu sehen ist, setzt Patrick Mölleken die ihm persönlich wichtige Botschaft fort.

Nun stellt der Charakterkopf Patrick Mölleken mit dem Anti-Cybermobbing-Kurzfilm „Es wird besser“ sein jüngstes Projekt als Produzent vor. Der mit Regisseur Adi Wojaczek produzierte und mehrfach prämierte Anti-Cybermobbing Kurzfilm „Es wird besser / It Gets Better“, mit der österreichischen Filmpreisträgerin Ursula Strauss in der Hauptrolle, wurde im August 2018 als „Best Drama“ auf dem 22. LA Shorts International Film Festival ausgezeichnet und qualifizierte sich für die 91. Academy Awards 2019.

„Es wird besser“ wird auf dem Berlin Independent Film Festival am 11. Februar im Babylon präsentiert.

Cybermobbing Problem für Kinder und Jungendliche

Das Thema des Films Cybermobbing wird aufgrund der starken Nutzung von sozialen Netzwerken und Messengern ein  zunehmendes Problem für Kinder und Jugendliche. Für den heutigen „Safer Internet Day 2019″, der unter dem Motto „Together for a better internet“ steht, hat die EU-Initiative klicksafe.de den Fokus auf das Thema Internetmobbing gelegt. 

Zur zentralen Aktion der EU-Initiative Klicksafe werden in Düsseldorf an diesem Dienstag auch die Musiker Afrob und Eko Fresh, der Schauspieler Patrick Mölleken, der Comedian Faisal Kawusi und die YouTuberinnen Pocket Hazel und Silvi Carlsson erwartet.

Foto: Christian Hattemer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.