home Musical Erste Hauptdarsteller für Jim Steinmans BAT OUT OF HELL – Das Musical stehen fest!

Erste Hauptdarsteller für Jim Steinmans BAT OUT OF HELL – Das Musical stehen fest!

Robin Reitsma und Sarah Kornfeld sind Strat und Raven – Zwei Rockstars auf der Musicalbühne – Premiere am 8. November in Oberhausen

Die ersten Hauptdarsteller für die Deutschland-Premiere von Jim Steinmans BAT OUT OF HELL – Das Musical stehen fest: Für die heiß begehrte Rolle des unsterblichen Rebellen-Anführers Strat wurde der Niederländer Robin Reitsma ausgewählt. Neben ihm spielt die Österreicherin Sarah Kornfeld seine große Liebe Raven, die schöne Tochter des tyrannischen Herrschers Falco.

 

Für beide ist es die erste Hauptrolle in einer Deutschland-Premiere und gemeinsam werden sie das Stage Metronom Theater rocken! „Wir sind begeistert, dass wir im Casting unter Hunderten von Teilnehmern diese beiden Ausnahmetalente für BAT OUT OF HELL gefunden haben. Beide strotzen vor Energie und haben das gewisse Etwas – zwei Rockstars auf der Musicalbühne!“, so Jürgen Marx, Area Director für die Region Süd/West bei Stage Entertainment.

 

Robin Reitsma kann kaum erwarten, dass es endlich losgeht: „Ich war so glücklich, als ich erfahren habe, dass ich Strat spielen darf und kann es immer noch nicht glauben. Jetzt, wo die Proben bald anfangen, fängt es mehr und mehr an zu kribbeln. Ich kann es kaum erwarten, endlich mit unserer tollen Cast und Crew das Stage Metronom Theater mit BAT OUT OF HELLzum Beben zu bringen.“

 

Sarah Kornfeld liebt die Musik von BAT OUT OF HELL: „Ich liebe die Musik von Jim Steinman – sie bringt enorm viel Energie mit sich und gibt mir für das Engagement nochmal den perfekten Kick. Let’s rock!“

 

Bis es für Robin Reitsma und Sarah Kornfeld im November auf die BAT OUT OF HELL-Bühne geht, steht den beiden noch eine aufregende und anstrengende (Proben)zeit bevor. Die Vorbereitungen für das Rock-Spektakel von Kult-Komponist Jim Steinman laufen auf Hochtouren. Die Castings sind abgeschlossen, die ersten Umbauten für das gigantische Bühnenbild laufen bereits seit Monaten im Hintergrund. Das Team des Stage Metronom Theaters in Oberhausen ist bereit für Jim Steinmans BAT OUT OF HELL – Das Musical mit den Welthits von Meat Loaf.

 

BAT OUT OF HELL greift viele traditionelle Theater- und Liebesgeschichten auf und vereint sie zu einer temperamentvollen Story in einer Stadt namens Obsidian im Jahr 2030. Die legendären Rocksongs und Balladen bilden den Rahmen für die mitreißende Liebesgeschichte zwischen Strat, dem unsterblichen Anführer einer jungen Rebellengruppe und Raven, der schönen Tochter des tyrannischen Herrschers Falco. Rebellische Paare, wie Romeo und Julia oder Tony und Maria aus der West Side Story, aber auch der ewig junge Freigeist Peter Pan und Wendy standen Pate für BAT OUT OF HELL. Die zeitlose Geschichte beschäftigte Komponist Jim Steinman schon lange: Es hat mehr als vierzig Jahre gedauert, bis aus der Idee und dem Meat Loaf Album ein Musical wurde.

Strat

Robin Reitsma

Robin Reitsma wurde in Den Haag (NL) geboren. Bereits als Jugendlicher war er Mitglied verschiedener Musical- und Theatergruppen in den Niederlanden und ließ sich dort umfangreich im Fach Musical ausbilden. Erste Bühnenerfahrungen sammelte er u. a. in Musicals wie Hairspray oder Spring Awakening. Für die Rolle des Melchior Gabor in Spring Awakening wurde er 2016 mit dem Pia Douwes Special Award ausgezeichnet. Zusätzlich nahm Robin Gesangsunterricht bei Edward Hoepelman und absolvierte Masterclasses bei Pia Douwes und Celinde Schoenmaker. In Deutschland war er bei verschiedenen Musical Deluxe Konzerten der Künstleragentur ARTgerecht zu sehen. Vor seinem Engagement als Strat in BAT OUT OF HELL in Oberhausen, begeisterte das Ausnahmetalent von 2016 bis 2018 u. a. als Erik Hazelhoff und Cover Anton Rover im Erfolgsmusical Soldaat van Oranje.

 

 

 

Raven

Sarah Kornfeld

Die Österreicherin schloss ihr Musicalstudium in Wien mit Auszeichnung ab. Bereits während ihrer Ausbildung stand sie auf der Bühne, u. a. in Der Mann von La Mancha, in Leben ohne Chris und in Dolce Vita in Linz. Weitere Bühnenerfahrungen sammelte sie bei den Luisenburger Festspielen als Kit Kat Girl in Cabaret, als Hanna in Italia con Amore und im Theaterstück Hirn! Das Labor der Dr. Franka Stein. Außerdem stand Sarah als Sängerin in 100 Jahre Frank Sinatra & Songs mit Liza Minelli mit dem Bigband-Orchester Fink und Steinbach auf der Bühne. 2016 verkörperte sie in der Uraufführung von Monster High Live die Rolle der Torelei Stripe und ging im Anschluss auf große Europatournee. Im Sommer 2016 war Sarah in Hair am Staatstheater Braunschweig zu sehen und tourte anschließend mit dem Musical Dschungelbuch durch Deutschland. Im Mai 2017 verkörperte sie die Rolle der Gräfin in der Uraufführung des Märchen-Musicals Das Zauberschloss und war danach als Cassandra in Cats bei den Luisenburg Festspielen engagiert. Im Anschluss tourte sie mit Hairspray durch Deutschland und spielte in Der verkaufte Großvater. Zuletzt stand sie bei den Clingenburg Festspielen in West Side Story auf der Bühne.

 

Fotos: Stage Entertainment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.