Deichbrand Festival 2019 – u.a. mit Thirty Seconds to Mars, The Chemical Brothers, Alligatoah u.v.m.

Rate this post

Sommer, Sonne, Strand und Meer? 

Deichbrand Festival in Cuxhaven an der Nordsee, wenn man da nicht schon beim lesen Lust auf Strand, Sonne und Meer hat, dann weiß ich auch nicht weiter.
Für mich ist das Festival aus mehreren Gründen mein Jährliches Highlight, aber wieso denn eigentlich?

Nun ja, das Deichbrand Festival hat jedes Jahr ein Line-Up der Extraklasse! Im letzten Jahr mit Headlinern wie The Killers und Casper, in diesem Jahr mit Thirty Second To Mars und Alligatoah (Welcher durch den Tod des The Prodigy Sängers an deren Headlinerstelle rückte) neben dem wirklich immer guten Line-Up glänzt das Festival durch kurze Laufwege, ein buntes Rahmenprogramm wie Helikopter Rundflüge, Glitzerstationen oder auch Bieryoga. Abgerundet durch ein wirklich hervorragendes Food Line-Up auf dem Festival Gelände, dem großen Aldi Store auf dem Campingplatz und dem Riesenrad.
Mein persönlicher Tipp, kauft Euch einen Burger auf dem Festival Gelände, schmeckt ziemlich gut, und liegt preislich im absolutem Rahmen.

Auf wen freue ich mich in diesem Jahr besonders? Eindeutig auf Thirty Second To Mars!
Man kann sich jetzt darüber streiten, ob man die Show des US-Schauspielers Jared Leto und seines Bruders Shannon mag oder es eher lästig, langweilig findet. Ich für meinen Teil mag sie und freue mich auf eine für deren Verhältnisse kleine Show bei meinem Lieblingsfestival. Neben der besagten Band sind meine Highlights die Düsseldorfer Punk Rocker und Stammgäste Rogers, die Donots und auch Madsen und Annisokay runden mein persönliches Line-Up sehr schön ab, wie sieht denn bei Euch aus?
Und ich kann Euch jetzt schon Verraten, ich werde Euch hier mit einigen Fotos und meinem ganz persönlichen Fazit zum diesjährigem Deichbrand Festival Versorgen.

Hier aber nun noch mal alle wichtigen Informationen auf einen Blick:
Wann? : 18-21 Juli
Wo? : Seeflughafen, Cuxhaven
Wie teuer? : 149,00 Inkl. Camping
Mit Wem ? :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.