DC Legends of Tomorrow- viel Liebe in Staffel 1 – Rezension-

Bei Legends of Tomorrow geht es um den Zeitreisenden Rip Hunter welcher ins Jahr 2016 reist um ein Team zusammen zustellen um den Fiesling Vandel Savage zu töten, welcher die Erde in der Zukunft vernichten wird.

Dieses Team besteht aus Sarah Lance, Raymond Palmer, Heat Wave, Captain Cold und Dr. Martin Stine und Jefferson Jackson, sowie Kendra Saunders und Carter Hall.

Superhelden

Alle oben genannten Personen haben bestimmte Fähigkeiten, so haben wir dort eine Assasine, einen reichen Schnösel mit einem technischen Anzug der seines Gleichen sucht, einen Verbrecher mit einer Hitzepistole, sowie ein Verbrecher mit einer Kältepistole, einem Metawesen namens Firestorm, sowie  zwei griechische Götter Hawkgirl und Hawkman.

Es war ein widerwilliges Team das jedoch alles dran setze seine Heimat zu schützen zumal Kenda und Carter eine persönliche Fede gegen Vandel Savage hatten, da dieser ihr Erzfeind seit Jahrtausenden ist.

Die Geschichte des Teams führte sie durch viele Jahrhunderte und sie erlebten Höhen und Tiefen, so kamen sich verschiedene Teammitglieder näher. Auch war ihre Reise von Verlust und Widersehen geprägt.

Am Ende schaffen Sie es Vandel Savage das Handwerk zu legen, leider mussten sie auch einen Preis dafür bezahlen.

Fazit:

Um nicht alle actionreichen Höhepunkte zu verraten gehe ich nicht genauer auf den Inhalt der Staffel ein. Mir ist aufgefallen, dass in dieser Staffel der Hauptaugenmerk auf die Liebesgeschichten gelegt wurde, im Falle von Kendra und Carter war es durchaus angebracht, aber man wurde dieser überdrüssig.

Meiner Meinung nach ist es eine gute Staffel die die Nebencharaktere aus anderen Serien gut beleuchtet und das Thema der Zeitreisen ist sehr spannend gestaltet. Die übereinander verbindende Folge Crisis on Infinite Earths bringt unsere Lieblings DC Helden zusammen!

Ich freue mich schon sehr auf die zweite Staffel und bin gespannt wie es mit unseren Legenden weitergeht.

Wenn du die Serie noch nicht gesehen hast, kannst du dies auf Amazon nachholen.

Fotocredit: Warner Home Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.