home CD Veröffentlichung CLARA LOUISE – Rezension zu “DIE GUTEN ZEITEN”

CLARA LOUISE – Rezension zu “DIE GUTEN ZEITEN”

Die deutsche Musik lebt! Vorbei die Zeiten in denen nationale Künstler über zu wenig Beachtung im Radio klagen müssen. Tim Bendzko, Andreas Bourani, Mark Forster und wie sie alle heißen, haben bewiesen: Die deutsche Sprache muss sich nicht verstecken und schon gar nicht musikalisch. I

Immer mehr Künstler, wie zum Beispiel Sarah Corner, entdecken sie für sich und so überrascht es auch nicht, dass mit Clara Louise, nun eine weitere Sängerin an den Start geht, mit ihrer Stimme die Chats zu erobern.

Für die in Lahnstein geborene Künstlerin ist „Die guten Zeiten“, das dritte Studioalbum. Ein Stück mit Musik mit viel Herz, Liebe und Leidenschaft. Keine künstlichen Beats, keine hämmernden Bässe und keine schrägen Töne, dafür aber klare Melodien und einfache Worte die direkt ins Herz gehen. Das ist Musik pur.

49 Minuten entführt uns und Clara Louise in ihre Welt. Sie nimmt uns mit zu 14 Songs, die ein jeder für sich, eine ganz eigene Note und einen ganz eigenen Charakter besitzen. Die Single „Aufstehen“ muntert auf, lädt ein „Neues zu beginnen“, macht Lust auf das Leben. „Bis wir bei uns sind“ fordert uns auf, an die Liebe und an unser Herz zu glauben. „Sommer gerettet“ ist, wenn wir nicht gehen, sondern bleiben.

Wirklich jeder Song hat eine eigene Botschaft, eine Aussage, und einen inneren Wert, der den Hörer und dessen Seele berührt.

Ein Glas Wein, CD einschalten und sich von Clara Louise entführen lassen, was für „Gute Zeiten“.

Text: Johannes Voutsinas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.