home Musikvideo BEBE REXHA – neues Musikvideo zu I’m a mess

BEBE REXHA – neues Musikvideo zu I’m a mess

Im offiziellen Video zu “I’m A Mess” wird der Popstar in eine Nervenklinik eingewiesen und zettelt eine Revolte an. 

Liebe ist eines der schönsten Gefühle – und eines der grausamsten. Dann nämlich, wenn man hoffnungslos ‘heartbroken’ ist. So wie Bebe Rexha in ihrer aktuellen Single, die nicht umsonst den Titel “I’m a Mess” trägt: “I’m a mess, I’m a loser, I’m a hater, I’m a user. I’m a mess for you your love, it ain’t new”, gesteht die Sängerin in dem Song, der nun ein offizielles Musikvideo erhalten hat. 

Darin landet Bebe Rexha aufgrund ihres Liebeskummers im weit fortgeschrittenen Stadium in einer Nervenheilanstalt, wo sie in weißer Anstaltskleidung mit Zwangsgurten ein Bett zugewiesen bekommt. Doch anstatt sich ihrem Schicksal zu fügen, wirbelt sie schon bald feurig durch die Anstaltsflure und zettelt gemeinsam mit den übrigen Insassen eine irre gut anzusehende Tanzrevolte an.

“I’m a Mess” ist ein Song des jüngst veröffentlichten Debütalbums “Expectations” von Bebe Rexha, das in den USA noch am Veröffentlichungstag (22. Juni) Gold-Status erlangte. Die New Yorker Künstlerin schrieb den Track gemeinsam mit Justin Tranter (“Sorry”, “Hands To Myself”, “Issues”), auch bei allen übrigen Tracks ihres Albums agierte sie als Co-Schreiberin und -Produzentin. Als weitere Produzenten wirkten bekannte Namen wie Max Martin, Ali Payami, Jussi, Jason Evigan, Louis Bell, The Stereotypes und Hit-Boy mit.

Den Song gibt es z. B. auf Amazon.

 

Bild: Warner Music

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.