BARS AND MELODY – Auf Tour zum neuen Album – neun Shows bestätigt

Mit einer Bilanz von der andere nur träumen können, melden sich BARS AND MELODY im brandneuen Jahrzehnt zurück. 3,6 Millionen YouTube-Abonnenten, 1,4 Millionen Insta-Follower und 1,1 Millionen Facebook-Fans haben die beiden Briten inzwischen. Am 27. März erscheint das neue Album des Duos, „SADBOI“, nur wenige Tage später startet ihre gleichnamige Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. 

Emotionale Shows

Insgesamt neun Shows stehen im Tourkalender – und es verspricht, emotional zu werden! Die neuen Songs handeln von Liebe und Einsamkeit, von Klimawandel und Depression, von die Angst zu Versagen und Suizidgedanken – aber auch von Mut, Vertrauen und Zuversicht. „SADBOI“ ist genau das, was die Generation Z jetzt braucht, denn sie denkt und fühlt in Pop. 

Angefangen hat die Sache bekanntlich 2014. Der Golden Buzzer bei „Britain’s Got Talent“ hatte die  Jungs direkt ins gleißende, globale Rampenlicht katapultiert – helle Schweinwerfer in denen man leicht verglüht. Leondre Devries und Charlie Lenehan, damals 13 und 15, hatten Simon Cowell mit ihrem Sensations-Hit „Hopeful“ restlos begeistert und wurden umgehend nach Asien und zu Ellen Degeneres in die USA geflogen. In UK enterte das Debütalbum auf #4, meldete Platz 1 in Japan, ging Platin in Polen und sorgte fürVerträge mit Pepsi und Air China, Moderationen bei der BBC und eine ausverkaufte Tour mit #1-Kollege Mike Singer. Ein verrückter, wilder Ritt, bei dem kein Teenager im Sattel bleibt. Als Leo und Charlie sich vor drei Jahren von ihrem Label Sony Music trennen, weil der erwünschte Hit-Nachschub nicht erzwungen werden kann, sind sie am Boden und völlig erschöpft. „Seit damals haben wir uns verändert. Anfangs wussten wir nicht, was wir wollen oder wie unsere Musik klingen soll. Wir hatten keinen echten Plan und hofften einfach das Beste“, erinnert sich Leo.

Wuchsen ohne Vater auf

Auch privat müssen die Jungs Krisen durchstehen. Sowohl Charlie als auch Leo hatten nie Kontakt zu ihrem Vater. „Keine Vaterfigur zu haben ist hart – vor BARS AND MELODY gab es niemanden, an den wir uns mit unseren Fragen hätten wenden können. Um damit klar zu kommen, brauchten wir unsere Musik.“ Charlie wirft ein: „Meine Mutter hat immer ihr Bestes gegeben, aber es war eben nicht leicht. Trotzdem hat sie mir beigebracht, immer positiv zu bleiben und daran zu glauben, dass am Ende alles gut wird.“ Und sie behält Recht: Charlie entdeckt, dass er Brüder hat, von denen er nichts wusste und mit denen er heute ein inniges Verhältnis pflegt, und auch die Fans halten Leo und Charlie die Treue – millionenfach bewiesen durch Abos, Streams und Views. 

Leidenschaftlicher Support

Wenn man die Hintergründe kennt, wundert es nicht, dass die Fans ihre Helden so leidenschaftlich supporten und – genau wie die Jungs selbst – nie die Hoffnung aufgegeben haben. Bei BARS AND MELODY hat das Leben zwar keinen Filter, aber es kommt wieder in Ordnung. Leo und Charlie haben es einfach drauf, schwere Zeiten in hoffnungsvolle Hymnen zu hüllen und die dunklen Monster mit lässigem Urban-Vibe zu vertreiben. „Der Kontakt zu unserer #BAMFAM ist sehr eng. Sie haben alle ihre eigenen Geschichten und es ist unglaublich, dass wir ihnen genauso helfen können, wie sie uns. Ohne unsere Fans wären wir nichts, sie inspirieren uns jeden Tag“, unterstreicht Charlie. Eine dieser Geschichten ist die von „SADBOI“ dem Titeltrack des Albums, das mit Sicherheit das Persönlichste der beiden Musiker ist. „Wir sind ganz einfach ehrlich“, erklärt Leo. „Es macht uns traurig, dass es sich manchmal so anfühlt, als würde die Welt zu Ende gehen. Ein SADBOI ist jemand, der nachts wach ist und seine Verzweiflung im Netz auslebt, weil er oder sie sich in der heutigen Gesellschaft nicht richtig verstanden fühlt. Dieses seltsame Klima müssen wir einfach ansprechen – wir möchten eine Stimme sein, an die man sich halten kann, wenn man durcheinander ist.“ 

„SADBOI“ erscheint am 27. März Ab 30.03. sind BARS AND MELODY live auf SADBOI TOUR 2020 durch Clubs und Hallen in ganz Europa.

Neue Tourtermine:

09.04.2020 – CH-Zürich @ Komplex Klub

18.04.2020 – AT-Wien @ Szene

19.04.2020 – München @ Backstage Club

20.04.2020 – Stuttgart @ Im Wizemann Studio

22.04.2020 – Frankfurt/M. @ Nachtleben

23.04.2020 – Leipzig @ Täubchenthal

02.05.2020 – Hamburg @ Bahnhof Pauli

03.05.2020 – Berlin @ Musik und Frieden

04.05.2020 – Köln @ Luxor

Ticketlink:  https://barsandmelody.reservix.de/events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.