Artig in der WerkStadt

Der große Showdown in Witten

Am Samstag, 20.10.2012, fand die große Kneipentour in Witten statt. Zu jeder Stunde gab es in einer anderen Kneipe einen Liveauftritt einer anderen Band. Den krönende Abschluss des Abends gestaltete Artig in der WerkStadt, dem Kulturzentrum in Witten. In einem kleinen und privaten Rahmen rockten die 4 Jungs aus Bochum wieder deutschen Boden und deutsche Fans nach ihrer Tournee in den USA, von der sie während des Auftritts begeistert erzählten.

Publikum nur schwer zu begeistern

Artig heizten die Atmosphäre richtig ein, auch wenn sich das Publikum leider nicht so sehr mitreißen ließ – vermutlich weil der Raum sehr klein war und sich niemand recht traute hemmungslos mit zu rocken – so sind sie (die Fans) sehr froh, ihre Band wieder hier zu haben, und die Band freute sich sehr über das „Willkommen zurück“, dass ihnen ihre Fans bescherte. Dieses wurde u. a. mit ihren Songs „100 Sekunden“ und „Mutter warne mich“ gefeiert.

Nun bleibt von uns nur noch zu sagen, dass die Fans, vor allem wenn das Konzert eine solche private Atmosphäre besitzt, sich ruhig mehr trauen kann. Wie wäre es z. B. das nächste Mal mit mehr Tanzen und Mitsingen?

Ansonsten eine sehr gelungene Show, die mit viel Souveränität gemeistert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.