home 2018 Abschiedstournee von Satellite Stories macht Stop in Köln

Abschiedstournee von Satellite Stories macht Stop in Köln

Am Dienstag Abend war es soweit die vier Finnen von Satellite Stories machten halt in Köln im Yuca. Auf ihrer letzten Tour dürfte nicht Köln nicht fehlen. In den letzten Jahren sind sie hier schon öfters aufgetreten und ziehen immer mehr Publikum zu ihren Konzerten.

Auch an diesem Abend war das Yuca sehr gut besucht. In der kleinen Location kam man schon nach paar Songs ins schwitzen. Die Band eröffnete das Konzert mit dem Song „The Trap“ und die Menge freut sich sehr darüber. Dabei sah man der Band an, dass sich direkt wohl fühlten wieder zusammen auf der Bühne zu stehen. Die Setlist war bunt gemischt und es tauchten Songs vom ersten Album, wie „México“ oder „Helsinki Art Scene“ aber auch von den anderen vier, wie „Confetti“ oder „Sirens“. Das Publikum war textlich sehr gut dabei und klatsche und sang lautstark mit. Als dann die Zugabe dran war, bedankte sich die Band bei ihrem Management und dem Publikum, dass sie Jahre lang begleitet und unterstützt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.