home CD Veröffentlichung Vance Joy – neues Album „Nation Of Two“

Vance Joy – neues Album „Nation Of Two“

Der vielfach Platin-ausgezeichnete Singer-Songwriter Vance Joy hat seine neues Studio-Album „Nation Of Two“ für den 23. Februar angekündigt – und bei der Gelegenheit wurde auch gleich das Artwork des Albums enthüllt.

Die simple, zweifarbige Tuschezeichnung zeigt zwei innige beieinander liegende Menschen und unterstreicht damit auf schöne Weise die Bedeutung des Albumtitels, zu dem Vance Joy unlängst kommentierte: „‚Nation of Two“ beschreibt ein Paar, das sich komplett selbst genug ist. Ihre Welt beginnt und endet in dem Bett, das sie teilen, dem Auto, das sie fahren, oder jedem anderen Ort, an dem sie gemeinsam sind. Die Vorstellung, dass ihre Liebe zueinander ihnen Orientierung gibt, einen Referenzpunkt, der ihrem Leben einen Sinn verleiht.“

 

Im Frühjahr ist der 30-Jährige erstmals seit vier Jahren wieder auf Deutschlandtour:

13.03. Köln, Live Music Hall
14.03. München, Muffathalle
16.03. Hamburg, Docks
17.03. Berlin, Huxleys 


Die bereits erschienenden Songs „Lay It On Me“ und „Like Gold“ sind  Vance Joys  neueste Veröffentlichungen seit dem enorm erfolgreichen Debütalbum „Dream Your Life Away“, das u.a. die international vielfach Platin-ausgezeichnete Single „Riptide“ (Deutschland: Gold), und die Platin-ausgezeichneten Songs „Fire and the Flood“, „Mess Is Mine“ und „Georgia“ enthielt. Dank dieser Songs war VanceJoy 2015 der meistgespielte Künstler auf amerikanischen Alternative-Radiostationen, weltweit blickt der Künstler auf insgesamt mehr als 1 Milliarde Streams quer durch alle Plattformen. 2015 machte Vance Joy zudem als Support von Taylor Swifts “1989 World Tour” von sich reden, wurde für einen MTV VMA in der Kategorie „Artist to Watch“ nominiert, erhielt den Grand Prize der International Songwriting Competition’s sowie ASCAPs „Pop Work of the Year” für seinen Song „Riptide”.

.

Aktuell ziert der Singer-Songwriter auch das Cover des australischen Rolling Stone.

Embed-Link:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: