Liam Gallagher kommt nach Deutschland

Rate this post
Am 20. September erscheint mit „Why Me? Why Not.“
das zweite Solo-Werk von Liam Gallagher, Mitte Juni feierte die erste,
gewohnt mitreißende, Single „Shockwave“ ihr Release. Die neuen
Meisterwerke sowie etliche Oasis Hits kann man im Februar 2020 im Rahmen
von vier Shows in Hamburg, Köln, Berlin und München live erleben.
Die Musik war für Liam und Noel Gallagher der beste – und auch einzige –
Ausweg aus ihren schwierigen Kindheitsverhältnissen. Sie wuchsen mit
einem dritten Bruder und ihrer alleinerziehenden Mutter in Burnage auf,
einem der ärmsten Stadtteile von Manchester. Zu ihrem Glück fanden die
Gallagher-Brüder gemeinsam mit einigen Kumpels aus der Nachbarschaft in
der Musik ein Vehikel, um dieser Enge und Aussichtslosigkeit zu
entkommen. Zu Beginn der Neunzigerjahre trafen sie mit ihrer Band Oasis
den perfekten Ton des Zeitgeists und starteten eine Karriere, wie man
sie seit den Beatles in England nicht mehr erlebt hatte. Zusammen mit
Blur wurden sie zu den Protagonisten und Begründern eines Sounds, den
man bis heute weltweit unter dem Label Britpop kennt. 
Nicht minder legendär geriet 
auf der anderen Seite der Bruderzwist
zwischen Liam und Noel, die ihre Streitigkeiten gern und häufig über
die sensationsgetriebene britische Presse austrugen. Wohl keine
brüderliche Rivalität in der Geschichte der Rockmusik war
medienträchtiger und langanhaltender – und mündete 2009 letztlich in dem
Ausstieg Noel Gallaghers. Eine Trennung, die umso tragischer von den
Fans aufgenommen wurde, nachdem das renommierte britische ‚Q Magazine‘
Liam Gallagher im gleichen Jahr zum „besten Frontmann aller Zeiten“
kürte. Jener setzte die Arbeit mit den verbliebenen Oasis Mitgliedern
unter dem neuen Namen Beady Eye erfolgreich fort, aber auch dieses
Projekt fand trotz anhaltenden Erfolges 2014 ein Ende.
Seit Herbst 2017 und mit Erscheinen seines ersten Soloalbums „As You
Were“ wird das Erfolgskapitel von Liam Gallagher weitergeschrieben: Auch
dieses Album stieg in UK wieder an die Spitzenposition und in die Top
20 vieler weiterer Länder. Auf seinen Konzerten, bei denen Liam seine
eigenen Songs auf hervorragende Weise mit den großen Oasis Hymnen zu
vermengen versteht, bewies er weiterhin, was für ein großartiger
Frontmann er ist. Dies kann im Februar 2020 ein weiteres Mal im Rahmen
seiner Deutschlandkonzerte in Hamburg, Köln, Berlin und München
überprüft werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.