home CD Veröffentlichung La Bouche veröffentlichten mit „Sweet Dreams 2017“ erste neue Single

La Bouche veröffentlichten mit „Sweet Dreams 2017“ erste neue Single

Mit „Sweet Dreams“ begann 1994 der kometenhafte Aufstieg von LA BOUCHE. Melanie Thornton & Lane McCray starteten mit diesem Song eine Weltkarriere mit über 10 Millionen verkauften Tonträgern und Top Platzierungen in den US-Charts sowie rund um die Welt. Heute, 23 Jahre später, erstrahlt der Klassiker von damals in neuem Glanz.
Im Jahr 2000 entschied sich Thornton, die Gruppe zu verlassen und an einer Solokarriere zu feilen, zu der es jedoch leider nicht mehr kommen sollte. 2001 kommt sie bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.

„Ich habe einige Jahre gebraucht, um mit Melanies Tod zurechtzukommen. Wir hatten so eine tolle Zeit zusammen und plötzlich war sie einfach nicht mehr da. Ich lebte längere Zeit sehr zurückgezogen und habe keine Musik mehr gemacht. Nach und nach kamen dann immer mehr Anfragen aus der ganzen Welt, wann ich denn wieder auftreten und neue Musik veröffentlichen werde. Nach anfänglichem Zögern habe ich mich dann dazu entschlossen, unser Vermächtnis als LA BOUCHE weiterzuführen. Direkt nach meinem Umzug zurück nach Deutschland kam eine regelrechte Welle an Anfragen, da die 90er wieder sehr angesagt sind und ich habe mit Sophie die perfekte Partnerin gefunden. Die letzten 2 Jahre waren wir in Australien, Peru, USA, Europa und sogar in der Mongolei unterwegs. Jetzt ist die Zeit reif für neue Musik“, so Lane.

Produziert wurde „Sweet Dreams 2017“ vom Wiener Produzententeam Richard Ulmer (My Excellence) und Oliver Aitzetmüller, die schon zu Beginn ein ganz klares Bild vor Augen hatten, wo die musikalische Reise hingehen soll. „Ich wollte schon seit vielen Jahren eine neue Version von Sweet Dreams machen. Der Song war damals immer einer meiner Favoriten der Eurodance Zeit und ich wusste, dass er auch 2017 noch super funktionieren wird. Sweet Dreams ist ein zeitgemäßer Popsong im Sound von 2017“, so Produzent Richard Ulmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: