home Convention Fearcon 2017 ein Rückblick

Fearcon 2017 ein Rückblick

Vor knapp zwei Wochen fand in Bonn di erste Fearcon statt. Sie drehte sich um Horrorstars. Zu Gast waren Camden Toy, Tony Todd, Leslie Easterbrook, Ari Lehmann, Sarah Butler, Alex Vincent,Akihiro Kitamura, DJ Qualls, sowie Patricia Quinn, Margot Kidder, Keith Allen, Michael Mundy, Oded Fehr und Joseph Morgan.

Wir konnten diesmal nur an einem Tag teilnehmen, dem letzten. Der Tag begann für uns bei der Autogrammstunde und es waren einige andere Fans vor Ort, die vor allem ein Autogramm von Joseph Morgan oder Oded Fehr wollten. Dj Qualls war auch sehr gefragt musste aber früher abreisen. Nach der Autogrammstunde schauten wir uns das Panel von Keith Allen an, dieser kam sehr sympatisch rüber. Die Moderatorin und er veranstalteten ein Quiz bei dem zwei Mädels gegeneinander antraten und um ein Special Z Nation Paket zu gewinnen. Dafür müssten sie einige spezielle Fragen zu der Serie beantworten. Die Mädels haben das mit Bravur gemeistert und konnten so sich glücklich schätzen beide ein Paket zu gewinnen.

Im Anschluss schauten wir uns das Panel von Joseph Morgan an, es waren vorwiegend weibliche Fans vor Ort. Eine interessante Frage war ob die Bilder die Joseph malt auch in The Originals gezeigt wurden, da sein Charakter Klaus ebenfalls malt. Dies beneinte er da er nicht wollte, dass man seine Bilder mit der Figur verbindet.
Er überlegt auch mit seiner Frau eine Ausstellung ihrer Kunst zu machen aber das steht noch nicht fest. Ebenfalls wurde er gebeten nochmal „Rebekah“ wie in der Serie zu sagen, der ganze Saal war über seine Performance amüsiert.

Das letzte Panel des Tages war von Oded Fehr, er hatte sichtlich Spaß und erzählte viel von seinem Sohn, wie es ist mit ihm Baseball zu spielen etc.

Danach gab es die Closing Ceremony, bei der ein Zombietanz und eine Szene aus Rocky Horror Picture Show nachgespielt wurden. Die Vortragenden und Gäste kamen nochmal auf die Bühne um sich persönlich zu verabschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: