home Festival Endlich steht das finale Line-Up fürs New Fall Festival fest!

Endlich steht das finale Line-Up fürs New Fall Festival fest!

Das New Fall Festival komplettiert sein Line-Up. Austra und Megaloh
& Rhein Brass wurden für Düsseldorf und Stuttgart bestätigt. Alice Phoebe Lou spielt als Ersatz für William Fitzsimmons, der seine Shows leider absagen musste. Olli Schulz mit exklusivem Konzert in Stuttgart. Lokale Newcomer in Düsseldorf und Stuttgart.

Sound mit Aussage von Austra und Megaloh & Rhein Brass

Diese Revolution ist tanzbar. ”Future Politics“ nannten Austra ihr aktuelles, drittes Album und machen damit deutlich, dass treibende Beats und politischer Pop perfekt zusammen funktionieren. Die
Band um Sängerin Katie Stelmanis spielt Synthiepop mit Haltung. Einflüsse aus House und Techno treffen bei den Kanadiern auf New Wave und durchdachte Lyrics.

Megaloh steht für hoffnungsvollen HipHop mit Tiefgang und Beats der alten Schule. Der Berliner Rapper mit nigerianischen Wurzeln behandelt in seinen Texten Alltagsthemen und berichtet ohne
Scheu von Selbstzweifeln. Sein 2016 veröffentlichtes Album „Regenmacher“ bietet reifen HipHop von einem wachen Geist, der live durch die unvergleichliche Bühnenpräsenz von Megaloh punktet.
Zusammen mit Rhein Brass steht Megaloh am 17.11. in der Tonhalle Düsseldorf und am 16.11. im Mozart Saal in Stuttgart auf der Bühne.

Alice Phoebe Lou als Ersatz für William Fitzsimmons, Olli Schulz in Stuttgart

Von den Straßen Berlins auf die großen Bühnen. Die Singer-Songwriterin Alice Phoebe Lou stammt
ursprünglich aus Südafrika und erprobte ihre Kunst als Straßenmusikerin in der deutschen Hauptstadt.
Ihr Debütalbum „Orbit“ von 2016 wurde zwischen Kapstadt und Neukölln aufgenommen und brachte der jungen Frau mit der ausdrucksstarken Stimme Vergleiche mit Leslie Feist ein. Zu sehen am 16.11. in Stuttgart im Neuen Schloss und am 17.11. in der Düsseldorfer Johanneskirche.
Musiker, Entertainer, Schauspieler, Popkultur-Persönlichkeit. Olli Schulz füllt zahlreiche Rollen höchst erfolgreich aus. Der Hamburger zählt seit Jahren zu den schlagfertigsten Singer-Songwritern des Landes, seine Konzerte sind unterhaltsame Abende voller Musik und charmant-schräger Geschichten. Olli Schulz spielt am 17.11. in der Carl Benz Arena in Stuttgart.

Lokale Newcomer in Düsseldorf und Stuttgart

Auch in diesem Jahr wird beim New Fall Festival in Düsseldorf ein Abend dem musikalischen Nachwuchs aus der Region gewidmet. Beim popNRW Abend am 18.11. im Tanzhaus NRW werden vier vielversprechende Newcomer vorgestellt – darunter Singer-Songwriterin Suzan Köcher aus Solingen, die Avant-Pop Band Xul Zolar aus Köln sowie ebenfalls aus der Rheinmetropole Woman,
die mit elegantem, funky Electro-Pop begeistern. Abgerundet wird das Programm vom wuchtigem Psych Rock der Düsseldorfer Love Machine.

In diesem Jahr präsentiert das New Fall Festival erstmals auch in Stuttgart regionalen Pop-Nachwuchs in der Straßenbahnwelt in Bad Cannstatt. Durch die freundliche Unterstützung der Stuttgarter
Straßenbahnen AG wird hier am 18.11. beim BaWü-Abend von der Stuttgarter Indie-Hoffnung Rikas über den Mannheimer Post-Wave von Fibel von bis hin zum psychedelischem Synth-Pop von JFR
Moon die Breite des musikalischen Spektrums des Bundeslandes unter Beweis gestellt.

 

 
Die Termine je Festivalstadt im Überblick:
### DÜSSELDORF ###
Donnerstag, 16.11.2017
Die Höchste Eisenbahn, Robert-Schumann-Saal, 19 Uhr
Mogli, Johanneskirche, 19 Uhr
Little Dragon, Capitol Theater, 20 Uhr
tUnE-yArDs, Capitol Club, 20 Uhr
Austra, Capitol Club, 22 Uhr
Julien Baker, Bachsaal/Johanneskirche, 22 Uhr
Freitag, 17.11.2017
Alice Merton, Robert-Schumann-Saal, 19 Uhr
Sophia, Bachsaal/Johanneskirche, 19 Uhr
Megaloh & Rhein Brass, Tonhalle, 20 Uhr
Tom Odell, Tonhalle, 21 Uhr
Fil Bo Riva, Tanzhaus NRW, 22 Uhr
Alice Phoebe Lou, Johanneskirche, 22 Uhr
Sudan Archives, me and all hotel, 23 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Glen Hansard, Tonhalle, 17 Uhr
popNRW Abend mit Woman, Love Machine, Xul Zolar, Suzan Köcher, Tanzhaus NRW,
20 Uhr
Isolation Berlin, Gurr, Die Nerven, sipgate, 21 Uhr
Michael Kiwanuka, Tonhalle, 22 Uhr
Thurston Moore, Bachsaal/Johanneskirche, 22 Uhr
Lasse Matthiessen, me and all hotel, 23 Uhr
Sonntag, 19.11.2017
Amadou & Mariam, Capitol Theater, 20 Uhr
Destroyer, Capitol Club, 20 Uhr
Anna Ternheim, Tanzhaus NRW, 21 Uhr

 

 
### STUTTGART ###
Mittwoch 15.11.2017
Glen Hansard, Beethoven-Saal, 20 Uhr
Donnerstag, 16.11.2017
Alice Phoebe Lou, Neues Schloss, 20 Uhr
Megaloh & Rhein Brass, Mozart Saal, 20 Uhr
Freitag, 17.11.2017
Austra, SBB Museum, 20 Uhr
tUnE-yArDs, SBB Museum, 22 Uhr
Die Höchste Eisenbahn, Mozart-Saal (Liederhalle), 20 Uhr
Olli Schulz, Carl Benz Arena, 22 Uhr
Samstag, 18.11.2017
Little Dragon, Mozart-Saal (Liederhalle), 20 Uhr
Tom Odell, Carl Benz Arena, 20 Uhr
Anna Ternheim, Neues Schloss, 20 Uhr
BaWü-Abend mit Rikas, Fibel, JFR Moon, SSB
Sonntag, 19.11.2017
Michael Kiwanuka, Carl Benz Arena, 20 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: