home Musik, Pop Die Trovatos bringen ihre italienischen Wurzeln zum Klingen – das Album „Dolce Vita“

Die Trovatos bringen ihre italienischen Wurzeln zum Klingen – das Album „Dolce Vita“

Das neue Album der Trovatos  – der wohl bekanntesten Detektiv-Familie Deutschlands – ist erschienen. Jürgen, Martha und Sharon Trovato begeistern seit Jahren ihr Publikum in der RTL-Sendung „Die Trovatos – Detektive decken auf“. Seit einigen Jahren lösen sie aber nicht mehr nur gemeinsame Fälle, sondern sie singen auch gemeinsam.

Jetzt erfreuen uns die drei singenden Detektive mit dem Album-Motto: „Dolce Vita“. Mit den neuen Songs wollen die Trovatos ihre italienischen Wurzeln zum Klingen bringen. Erstmals arbeiteten die Trovatos hierfür mit Erfolgsproduzent Stefan Pössnicker (Andrea Berg, Fantasy u.v.m.) zusammen. Er hat diese Herausforderung angenommen und gemeinsam mit Jürgen, Martha und Sharon moderne Italo-Pop-Schlager-Hits produziert.

„Meine Frau Martha ist Italienerin, ich bin Halbitaliener. Warum sollen wir unsere italienischen Wurzeln nicht auch in unsere Musik einfließen lassen?! Die Arbeit mit Stefan war großartig. Gemeinsam haben wir ein abwechslungsreiches Album aufgenommen, dass die südländische Leichtigkeit und Lebensfreude nach Deutschland bringen soll“, so Jürgen Trovato über das neue Album „Dolce Vita“. Bereits die erste Single-Veröffentlichung „Solo per noi“ sorgt für gute Laune und passt perfekt in die Sommerzeit.

Das „Solo per noi“ Video:

Die Songs „Ein Mann wie Ich“ und „Mary Jane“ singt Jürgen Trovato allein, aber auch seine attraktive Tochter Sharon singt einen ganz gefühlvollen Solo-Titel. Vater Jürgen über seine Tochter: „Sharon hat so eine wunderschöne Stimme und wie kommt diese besser zur Geltung als in einer Ballade.“ Die Nummer „Cucina Divina“ singt Sharon deswegen ganz allein, Papa Jürgen begleitet sie nur auf dem Klavier. Auch den Titelsong „Dolce Vita“ wird von Sharon gesungen, im Refrain wird sie von ihren Eltern unterstützt. Die anderen Songs auf „Dolce Vita“ singen Jürgen und Martha Trovato, immer im Wechsel von deutschen und italienischen Passagen. Natürlich sind mit „Für alle Fälle bereit“ und „Ich hab dich immer im Verdacht“ auch knallharte Songs zum außergewöhnlichen Detektiv- und Familienleben der Trovatos auf dem Album. Da kommt zusammen, was zusammen gehört. Einmal Detektiv, immer Detektiv – auch wenn die Sonne des Südens scheint!

Das Album „Dolce Vita“ ist am 5. August erschienen und eins ist garantiert: die Lust auf Urlaub, Sommer Strand und natürlich immer auch ein bisschen Spannung! Ihr könnt es z. B. auf Amazon als Download kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: